Barrispor

Integration am Fußballplatz

Der Verein Barisspor, einziger Osterholz-Scharmbecker Migrantenverein hatte lange einen negativen Ruf und durfte eine Zeit lang keine Heimspiele austragen. Polizei und Jugendarbeit erarbeiteten zusammen mit dem Vereinsvorsitzenden  ein Projekt, dass das Image des Vereins verbessern sollte, um den Umgang mit anderen Vereinen zu erleichtern und bestehende Vorbehalte gegen den von außen kritisch gesehenen Verein abzubauen.